Kanada: Praktikum

in einer kanadischen Jugendherberge

Die Anzahl der möglichen kanadischen Arbeitsvisa („Working Holiday“) für das Jahr 2012 ist seit Ostern ausgeschöpft. Bewerbungen für ein Praktikum in Kanada sind erst wieder ab März 2013 möglich. Bitte gehen Sie bei einer Bewerbung genauso vor wie für das Jahr 2012 und nennen uns Ihr Wunschdatum für den Beginn Ihres Praktikums. Gute Aussichten auf Erfolg haben BewerberInnen, die 5 oder 6 Monate bleiben können.

 

 

1. Programmprofil

 

Das DJH organisiert in Zusammenarbeit mit dem kanadischen Jugendherbergsverband Hostelling International Canada (HI-C) Praktikantenprogramme in Deutschland und Kanada. Pro Jahr können nur etwa 25 Plätze an deutsche Bewerber/-innen vergeben werden.

Beim Praktikum handelt es sich in der Regel um eine 3- bis 6-monatige Mitarbeit in einer kanadischen Jugendherberge im englisch- oder französischsprachigen Raum (von April 2012 bis April 2013). Der Zeitraum kann teilweise frei gewählt werden. Es nehmen 12 Jugendherbergen (JH) am Praktikantenprogramm teil (siehe Link mit JH-Liste). Eine Vermittlung in andere JH ist nicht möglich.
Die deutschen Teilnehmer/-innen müssen selbst eine befristete Arbeitserlaubnis ("Working Holiday") bei der Kanadischen Botschaft in Berlin einholen und nach Bewilligung selbstständig die An- und Rückreise nach und von Kanada organisieren.
Das "Working Holiday" ist eine maximal 12 Monate gültige "offene" Arbeitserlaubnis für junge deutsche Staatsangehörige im Alter von 18 bis 35 Jahren.

Der Erhalt von Kindergeld ist während der Dauer des Praktikums nicht möglich. Es handelt sich weder um eine Aus- noch um eine Fortbildung und auch nicht um eine Zeit, die auf den Beruf vorbereitet. Es besteht deshalb auch kein Versicherungsschutz über die gesetzliche oder private deutsche Krankenkasse, sondern Sie müssen eine zusätzliche private Reisekranken- und Unfallversicherung abschließen.


2. Arbeit

 

Ein Praktikum ist in den folgenden drei Arbeitsbereichen möglich:
• Arbeit an der Rezeption der JH (abhängig von den Sprachkenntissen)
• Gästebetreuung und Programmarbeit (abhängig von den Sprachkenntnissen)
• Hausreinigung und Catering (sofern die JH Mahlzeiten anbietet)

Die Praktikant/-innen werden erfahrungsgemäß in allen drei Arbeitsbereichen eingesetzt, können jedoch auf dem Bewerbungsbogen Präferenzen angeben.


3. Bewerbung

 

Wir empfehlen, sich für einen möglichst langen Zeitraum zu bewerben, da man in kanadischen Jugendherbergen die Leute bevorzugt, die deutlich über die Einarbeitungszeit hinaus selbständig mitarbeiten können.
Bitte überweisen Sie 50 Euro Vermittlungsgebühr an den DJH-Hauptverband (Sparkasse Detmold, Konto 50 141 05, BLZ 476 501 30, Verwendungszweck: Praktikum Kanada). Diese Vermittlungsgebühr muss auch im Falle einer nicht erfolgreichen Bewerbung zur Deckung der Bearbeitungskosten einbehalten werden und ist nicht erstattbar (auch bei einem negativem Bescheid).

Für eine Bewerbung benötigen wir folgende Unterlagen (bitte in einfacher Ausfertigung mit der Post schicken, nicht per E-Mail als Dateien):
• Bewerbungsbogen mit Foto (in französisch oder englisch; falls Bewerbung für beide Sprachräume: bitte in englischer Sprache ausfüllen)
• Kopie des Überweisungsbeleges (Vermittlungsgebühr)
• Lebenslauf (in französisch oder englisch; bitte auch Hobbies, Freizeit und Reisen angeben)
• Motivationsschreiben (in französisch oder englisch; bisherige Auslands- und Joberfahrung angeben)
• 2 Empfehlungsschreiben von Arbeitgebern oder Lehrpersonen (bitte nur in französisch oder englisch*)
• Kopie des aktuellsten Schul- oder Universitätszeugnisses
• Kopie des Reisepasses (muss bis 6 Monate nach Rückkehr aus Kanada gültig sein)
• Kopie des DJH-Mitgliedsausweises

* In Ausnahmefällen können Empfehlungsschreiben in deutscher Sprache vom Bewerber/von der Bewerberin in die englische oder französichen Sprache (je nach Sprachraum) übersetzt werden (bitte dann die deutsche und übersetzte Fassung beifügen).

Die Motivations- und Empfehlungsschreiben sind wichtige Unterlagen für die kanadischen Jugendherbergen, um einen Bewerber/eine Bewerberin besser einschätzen zu können.


Wichtige Hinweise:

 

Innerhalb des Praktikums kann die Jugendherberge nicht gewechselt werden. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung das Haus bzw. die Häuser (Alternativen) an, in dem bzw. in denen Sie arbeiten möchten. Es genügt nicht, im Bewerbungsbogen nur die Region (z.B. British Columbia) anzugeben. Wir haben keinen Einfluss darauf, welche JH an Ihrer Bewerbung interessiert ist.

Direkte Bewerbungen bei einer der aufgeführten Jugendherbergen sind nicht möglich. Die arbeitsaufwändige Beantragung hier in Deutschland kann nicht umgangen werden. Grundlage für das Praktikum ist der Praktikumsvertrag („Internship Agreement“), der vom kanadischen Jugendherbergsverband, vom DJH, vom Manager der kanadischen Jugendherberge und von der Praktikantin/vom Praktikanten unterschrieben sein muss.

Zwei Links zur kanadischen Botschaft mit Angabe der noch verfügbaren Arbeitsvisa ("Working Holiday") und Hinweisen zum Antragsverfahren finden Sie hier:

Informationen zum Experience International Canada

Einholung eines 'Working Holiday' bei der kanadischen Botschaft

Folgende Voraussetzungen sollten für eine Teilnahme erfüllt sein:
• Deutsche Staatsbürgerschaft (Ausnahmen sind nicht möglich!)
• DJH-Mitgliedschaft
• Alter zwischen 18 und 30 Jahren
• Eine positive persönliche Ausstrahlung
• Gute Englisch- bzw. Französischkenntnisse
• Interesse und Freude an der Arbeit in Jugendherbergen
• Flexibilität, Teamfähigkeit, freundliches Auftreten gegenüber Gästen
• Selbstständiges Arbeiten
• Bereitschaft und Neugier, die Kultur des Gastlandes kennenzulernen
• E-Mail-Postfach, das mehrmals in der Woche abgerufen wird

Wünschenswert, jedoch nicht Voraussetzung, ist die Kenntnis des Arbeitsablaufes in einer Jugendherberge oder einer ähnlichen Einrichtung (z.B. durch ein Arbeitspraktikum oder Zivildienst).


4. Ablauf

 

Sobald wir Ihre Bewerbung erhalten haben, prüfen wir diese und leiten sie nach Kanada weiter, sofern sie vollständig ist und Aussicht auf eine positive Rückmeldung verspricht. Den meisten erfolgreichen Bewerberinnen und Bewerbern können wir in der Regel nach ca. 6-8 Wochen eine Zusage geben. Nach einer Zusage senden wir Ihnen das „Internship Agreement“ (Praktikumsvertrag mit der Jugendherberge) zu, das Sie unterschrieben an uns zurücksenden müssen. Sie erhalten zudem eine Kopie des „Internship Agreement“. Mit dieser Kopie und unserem Anschreiben können Sie bei der kanadischen Botschaft in Berlin die befristete Arbeitserlaubnis beantragen. Spätestens nach erfolgter Flugbuchung müssen Sie eine Kranken- und Unfallversicherung für die gesamte Aufenthaltsdauer abschließen.
Wir bitten um rechtzeitige Mitteilung der genauen Flugdaten an die Praktikums-Jugendherberge.


5. Kosten / Leistungen

 

Die Unterbringung in der Jugendherberge ist kostenlos. Üblicherweise gibt die Jugendherberge einen Verpflegungszuschuss, da es in den meisten kanadischen Jugendherbergen keine Vollverpflegung gibt, sondern nur Selbstversorgerküchen.
Die Flugkosten trägt der Bewerber/die Bewerberin. Für den Antrag auf die befristete Arbeitserlaubnis muss der kanadischen Botschaft vorab eine Bearbeitungsgebühr von derzeit 110,-- Euro überwiesen werden (bitte den Betrag auf der Webseite der kanadischen Botschaft vor der Überweisung prüfen). Außerdem muss ein höchstens 6 Monate altes polizeiliches Führungszeugnis mitgeschickt werden.
Das persönliches Taschengeld vor Ort muss selbst bemessen werden. Dem DJH liegen keine Erfahrungswerte vor.


Weitere Informationen finden Sie hier:

 

Weitere Detail-Informationen zu Kanada sind über nebenstehende Links zu bekommen. Und in einer Liste zum Downloaden haben wir die kanadischen Praktikums-JH für den Zeitraum von Frühjahr 2012 bis Frühjahr 2013 aufgeführt. Diese Liste, die Ende letzten Jahres erstellt wurde, stellt nur eine sog. „Guideline“ mit Richtdaten dar. Aufgrund der starken Bewerbungsresonanz nehmen derzeit (Stand Anfang Februar 2012) die kanadischen JH bevorzugt Bewerber/-innen, die 5 oder 6 Monate bleiben können. Der Beginn des Praktikums kann frei gewählt werden (ab Juni 2012). Das Risiko ist groß, dass eine Bewerbung mit einem kürzeren Zeitraum abgelehnt wird. Die JH Ottawa und Nelson haben bereits genug PraktikantInnen und nehmen keine Bewerbungen mehr an.

Astrid Reis
(Internationale Projekte)

DEUTSCHES JUGENDHERBERGSWERK E.V.
Leonardo-da-Vinci-Weg 1
32760 Detmold
Tel.: 05231 9936-15
Fax: ++49 +5231 9936-66

E-Mail: astrid.reis@jugendherberge.de

Du willst dich bewerben?

Wissenswertes über Kanada

Praktikums-Jugendherbergen ...