Veranstaltungen in Weimar 2019

 

Seit 6. April 2019: Das Bauhaus kommt aus Weimar: Die Ausstellung im neuen bauhaus museum weimar wird eine adäquate Präsentation für eine der wichtigsten Bauhaus-Sammlungen des Landes schaffen, den weltweit ältesten Bauhaus-Bestand, dessen Grundstock Walter Gropius selbst legte.

Seit 6. April 2019: Van de Velde, Nietzsche und die Moderne um 1900: Zeitgleich mit dem neuen bauhaus museum wird auch das Neue Museum Weimar wiedereröffnet. Es zeigt in seiner ständigen Ausstellung die Wegbereiter des Bauhauses von der Weimarer Malerschule bis zu Henry van de Velde.

 

Bis 29. September 2019: Die Zeugen: Der Weimarer Fotograf Thomas Müller porträtierte über mehrere Jahre ehemalige Häftlinge des Konzentrationslagers Buchenwald. Großformatige Fotoporträts sollen zur Eröffnung des Bauhausjubiläums im öffentlichen Raum mit diesem Teil der Geschichte konfrontieren und zum Innehalten einladen.

8. Juni bis 22. September 2019: Vom Hemd zum Hängerkleid: Das Stadtmuseum Weimar zeigt in einer Sonderausstellung die Damenmode zwischen der Goethe- und Bauhauszeit. Anhand von Originaltextilien widmet sich die Ausstellung der Entwicklung der Damenmode bis hin zu den geradezu revolutionär anmutenden Frauenkleidern der 1920er Jahre.

6. Juli 2019: Open-Air-Konzertnacht: Am 06. Juli 2019 lässt die Staatskapelle Weimar die Saison wieder mit einer großen Open-Air-Konzertnacht im Weimarhallenpark spektakulär ausklingen. Unter dem Titel "Von der Moldau in die Neue Welt" stehen beliebte Melodien auf dem Programm. 

9. bis 14. Juli 2019: Bach Biennale Weimar: Mit der Bach Biennale Weimar wird Bachs Musik an den authentischen und historischen Spielorten der Bachstadt Weimar hörbar und fühlbar. Zum Bauhaus-Jubiläum wird die enge Verbindung der Bauhaus-Meister zu Johann Sebastian Bach Gegenstand der musikalischen Auseinandersetzung.

11. bis 14. Juli 2019: Summaery 2019: Die Bauhaus-Universität Weimar feiert in der ganzen Stadt mit ihrer Jahresschau den Sommer. Erfolgreiche Abschluss- und Studienprojekte, Ausstellungen, Performances, Lesungen und Präsentationen.

12. Juli - 17. August 2019: Yiddish Summer Weimar 2019 The Weimar
 Republic
 of Yiddishland: Ab sofort könnt Ihr Euch für alle Workshops des Yiddish Summer Weimar anmelden!
Im Jahr 2019 liegen die Anfänge der Weimarer Republik 100 Jahre zurück. Diese Epoche ist durch einen fast unvorstellbaren Ausbruch kreativer Energie überall in Europa gekennzeichnet. Daher wird das Thema des Yiddish Summer Weimar 2019 „The Weimar Republic of Yiddishland" lauten – eine Begegnung zwischen der Weimarer Republik und der politisch virtuellen, aber kulturell sehr realen Republik Yiddishland. Dank der großzügigen Unterstützung der Kulturstiftung des Bundes werden wir diese außerordentlich kreative Phase in der jiddischen Kulturgeschichte als Inspiration nehmen, um eine ganze Reihe neuer Projekte mit internationalen Künstler*innen ins Leben zu rufen. Schon bald gibt es hierzu detaillierterer Informationen, hier sind schon einmal alle Daten.
FESTIVALWOCHE: 27. Juli - 3. August, mit einer Weltpremiere jeden Abend!

Festivalwoche-Pass 125 €/70 €
Gültig für die Konzerte während der Festivalwoche im mon ami, Weimar. Gilt nicht für die Konzerte im Rahmen von „YSW goes Erfurt" oder „YSW goes Thüringen & Leipzig".
YSW Pass/YSW Pass: 280 €/160 €
Gültig für alle Veranstaltungen, außer kostenpflichtigen Workshops, des YSW in Weimar vom 12.7.–17.8.

Ausschließlich der Festivalwochen-Pass und der YSW-Pass können per E-Mail ( support@othermusicacademy.eu reserviert und im Festivalbüro bar bezahlt und abgeholt werden.)

Ermäßigungen werden gewährt für Schüler*innen, Auszubildende mit Ausweis, Studierende, Inhaber*innen des Sozialausweises, Rentner*innen mit Ausweis & FSJler*innen.

Weitere Informationen u.a. auch komplettes Programm unter: https://yiddishsummer.eu/de/

13. Juli 2019: Laut und draussen: Die Open-Air-Party im Weimarhallenpark: Auf der Seebühne treffen sich aktuell angesagte Künstler und feiern mit dem Publikum die Sommernacht.

13. bis 27. Juli 2019: 60. Weimarer Meisterkurse: Klanggewaltig geht es zu, wenn Gastprofessoren und Studierende aus aller Welt in der Weimarer Musikhochschule zusammenkommen. Es wird gemeinsam geprobt, gefeilt und geübt. Und das Publikum: immer mit dabei! Ob als Gasthörer im Unterricht oder als Zuhörer im Konzert.

19. Juli bis 25. August 2019: Sommertheater Tiefurt: Die Kulisse ist der Schlosspark in Tiefurt, die Bühne im Freien, die Stücke leicht wie der Sommer. Der Mittelpunkt der Aufführungen ist in jedem Jahr eine eigene Inszenierung. Außerdem gastiert das Lyric Opera Studio Weimar.

31. Juli 2019: Eröffnung Dauerausstellung mit Begehungszentrum am Theaterplatz im Haus der Weimarer Republik: im Jahr 2020 folgt ein funktionaler Anbau, der auch Sonderausstellungen Platz bieten wird 

9. bis 11. August 2019: Genius Loci: Jeden Sommer wird Weimar zum Treffpunkt für Künstler der digitalen Avantgarde, Kulturbegeisterte und Wissenschaftler. Genius Loci Weimar ist ein Festival für ortspezifisch entwickelte audio-visuelle Kunst und interaktive Fassadenprojektionen.

16. August bis 17. November 2019: Spracherneuerung!: Am Bauhaus wurde die Sprache ebenso elementar und kompositorisch erprobt wie Farben, Formen und Baumaterialien. Die ACC-Galerie ruft: Spracherneuerung! und holt zeitgenössische Literatinnen, Lyrikerinnen und andere Schreiberinnen und Künstlerinnen nach Weimar.

21. August bis 7. September 2019: Kunstfest Weimar: Das Kunstfest Weimar unter dem Künstlerischen Leiter Rolf C. Hemke versammelt international renommierte Künstler in der Stadt Goethes und Schillers. Es gibt viel Musik, aber auch Tanz, Neue Medien, Ausstellungen, Literatur, Diskussionen und Film.  

21. und 22. September 2019: Töpfermarkt

29. August bis 1. September 2019: Weinfest

26. bis 29. September 2019: Triennale der Moderne: Die Initiative »Triennale der Moderne« beabsichtigt ein überregionales Netzwerk Moderne aufzubauen und damit die Bauten und Verflechtungen der Avantgarde des frühen 20. Jahrhunderts stärker ins öffentliche Bewusstsein zu heben.

11. bis 13. Oktober: Zwiebelmarkt

12. Oktober 2019 bis 20. Januar 2020: Mathilde von Freytag-Loringhoven (1860-1941): Die Sonderausstellung widmet sich dem Leben und Schaffen der Malerin, Schriftstellerin, Tierpsychologin und Kritikerin des Bauhauses. Ihre fundamentalen Kritiken gelten als eine Bestätigung für den radikalen Bruch des Bauhauses mit dem bisherigen bürgerlichen Kunstbetrieb.

26. November bis 5. Januar 2020: Weimarer Weihnacht 

 

Weitere Hinweise:

7. bis 13. Januar 2019: Biathlon-Weltcup in Oberhof