Goldwaschen im Schwarzatal

Ein Eldorado für Wanderer und Goldsucher

Umwelt
Aufenthalt 3 Tage
geeignet für 5. - 7. Klasse

Die Schwarza ist ein Eldorado für Wanderer und Goldsucher, denn laut einer Studie transportiert die Schwarza jährlich 8 kg Gold. Willkommen in der Jugendherberge Schwarzburg - hier erleben Sie mit Ihren Schülern den aufregenden Moment eines eigenen Goldfundes in freier Natur. Bei einem Kurs unter fachkundiger Anleitung eines Geologen des Deutschen Goldmuseum e.V. Theuern, mit Erfahrungen aus Sibirien, Alaska, Kanada, Australien und Mitteleuropa, kann Ihre Klasse selbstständig Gold waschen. Der Waschplatz befindet sich auf dem Gelände der Jugendherberge und der Kurs dauert ca. 2 Stunden.

Ihre Klasse erfährt, was es mit dem „Weißen Gold“ auf sich hat. Georg Heinrich Macheleid gelang 1757 durch planmäßige Versuche mit verschiedenen Tonerden selbst die Entdeckung der Methode zur Herstellung von Porzellan. 1760 gründete er in Sitzendorf eine Porzellanmanufaktur. Während einer kurzen Wanderung auf der Porzellanstraße können sich Ihre Schüler in der Sitzendorfer Porzellanmanufaktur von der feinen Arbeit mit dem „Weißen Gold“ selbst überzeugen. Atemberaubende Momente über das Schwarzatal erwarten Ihre Klasse vom Aussichtspunkt Trippstein.

Tipps für Abendveranstaltungen:
- ein Grillabend am Lagerfeuer
- Bowlingbahn im Ort
- Discoabend: Wir stellen das Equipment für einen individuellen, unvergesslichen Abend. Bitte die Lieblingsmusik selbst mitbringen!
Preise auf Anfrage

Der Aufenthalt kann durch folgende Bausteine ergänzt werden:

1. Baustein – mit dem Bus zum Erlebnisbad Saalemaxx in Rudolstadt
ein Erlebnis mit Wellenbecken, Außenbecken, Rutschen-Tower,
Whirlpool, Palmengarten und Beachvolleyball (Preis auf Anfrage)

2. Baustein – Besuch im Museum Kaisersaal auf dem Schloss Schwarzburg (als Burg im 11. Jahrhundert entstanden, Ausbau zum Sommerschloss im 17. und 18. Jahrhundert; Ruine seit 1943 sollte als Reichsgästehaus ausgebaut werden), Besichtigung mit Führung über das Schlossgelände
(Preis auf Anfrage)

3. Baustein – Der Thüringer Kräutergarten
Kräuterwanderung – Entdecken und Erkennen der Wildkräuter im Thüringer Wald mit kleinem Picknick (ca. 2 Std.)
anschließend: ein Kräuterkurs zur Auswahl
- Duftsäckchen befüllen
- Kräuterseife formen
- Kräutersalbe oder – creme herstellen
Dauer 1 Std. incl. Getränk
(Preis auf Anfrage)

4. Baustein - Naturschutzstation im Schwarzatal – Schule im Grüne (ca. 3 km hinter Ortsausgang Bad Blankenburg)
Stationsführung mit Besichtigung des Fledermauszentrums
Geführte naturkundliche Wanderungen (Anfahrt mit Kleinbussen möglich, 2 Busse mit 8-10 Pers.)(Preis auf Anfrage)

5. Baustein – Tagestour nach Saalfeld, Besichtigung der Feengrotten, der
Altstadt und Thür. Heimatmuseum (Preis auf Anfrage)

6. Baustein – Tagestour mit der Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn - steilste Standseil-Normalspurbahn der Welt, Wanderung zum Fröbelturm, Glasbläserwerkstatt (Preis auf Anfrage)

weiterlesen weniger anzeigen
Allgemeine Hinweise

Der Aufenthalt kann durch Bausteine ergänzt werden. Angebote erfragen Sie bitte direkt in der Jugendherberge.

Pädagogische Ziele

Förderung von Natur - und Geschichtsbewusstsein

Leistungen
  • Übernachtung mit Vollpension, Bettwäsche
  • Programm (Goldwaschkurs, Besichtigung Schloß Schwarzburg)
  • Mindestens 20 und höchstens 30 Teilnehmer
Termine & Preise

Saison 2019

01.06.2019 - 31.10.2019

2 Ü/VP, Bett/en im Mehrbettzimmer :
65,00 € p. Pers.

Ermäßigung

Bei Buchung dieses Programms mit mindestens 20 Teilnehmern erhalten Sie 2 Freiplätze.

Kontakt

Jugendherberge Schwarzburg

"Hans Breuer"

Am Buschbach 2

07427  Schwarzburg 

Leitung

Brigitte Künzer

Träger

LVB Thüringen

Reiseveranstalter
DJH-Landesverband Thüringen e.V.
Zum Wilden Graben 12
99425 Weimar