Der Landesverband Thüringen des Deutschen Jugendherbergswerkes führte in den vergangenen Jahren und zuletzt 2020, in Zusammenarbeit mit den Jugendämtern Erfurt und der Diakonie Weimar-Bad Lobenstein, kostenfreie Ferienfreizeiten für Kinder aus sozial schwachen Familien durch.

2020 Aufgrund der Corona-Pandemie erlebten lediglich 16 sieben- bis zwölfjährige Kinder aus sozial schwachen, zumeist mehrfach belasteten Familien vom 20. bis 24. Juli 2020 eine kostenfreie Ferienfreizeit in der Jugendherberge Plothen. Der DJH-Landesverband Thüringen e. V. organisierte, betreute und finanzierte in Zusammenarbeit mit dem sozialpädagogischen Team der Diakoniestiftung Weimar/Bad Lobenstein und den Jugendämtern in Erfurt und Eisenach diese Ferienfreizeit für Kinder aus sozial schwachen Familien. Die Ferienfreizeit in der Jugendherberge Bad Salzungen konnte nicht stattfinden, da das Haus bedingt durch die Corona Krise geschlossen war.

2019 wurden diese Ferienlager bereits zum sechsten Mal organisiert. Diese Reise wird vom DJH - Landesverband Thüringen e.V  organisiert, betreut und mithilfe des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport finanziert. 68 sieben – bis zwölfjährige Kinder aus Weimar und Erfurt freuten sich auf diesen kostenlosen Sommerferienspaß.Die Reisen gingen auch in diesem Jahr vom 08.07. – 13.07.2019, mit dem Bus ab Weimar und Erfurt, in die Jugendherberge nach Plothen und vom 5.08. – 10.08.2019 in die Jugendherberge nach Bad Salzungen. Auf dem Programm standen Baden, Schatzsuche,  verschiedene Wettkämpfe, Teamchallenge beim Floßbau, sowie  Ausflüge nach Saalfeld in die Feengrotten und zum Funpark auf dem Großen Inselsberg. Außerdem besuchte die Kinder ein lustiger Falkner.  

2018 fanden diese Ferienlager bereits zum fünften Mal statt, und seit 2017 sogar mit zwei Durchgängen. Diese Reise wird vom DJH - Landesverband Thüringen e.V  organisiert, betreut und mithilfe des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport finanziert. 60 sieben – bis zwölfjährige Kinder aus Weimar und Erfurt freuten sich auf diesen kostenlosen Sommerferienspaß. Die Reise ging vom 09. – 14.07.2018, mit dem Bus ab Weimar und Erfurt, in die Jugendherberge nach Plothen und vom 23.07. – 28.07.2018 in die Jugendherberge nach Bad Salzungen. Auf dem Programm standen Baden, Schatzsuche,  verschiedene Wettkämpfe, Teamchallenge beim Floßbau, sowie  Ausflüge nach Saalfeld in die Feengrotten und zum Funpark auf dem Großen Inselsberg. Außerdem besuchte die Kinder ein lustiger Falkner.  

2017 erlebten 30 sieben- bis zwölfjährige Kinder aus Weimar und Erfurt vom 31.07. bis 05.08.2017 eine kostenfreie Ferienfreizeit in der Jugendherberge Schwarzburg. Der DJH-Landesverband Thüringen organisierte, betreute und finanzierte in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt Erfurt und der Diakoniestiftung Weimar/Bad Lobenstein diese Ferienfreizeit für Kinder aus sozial schwachen Familien. Ausflüge in die Saalfelder Feengrotten und ein Besuch beim Glasbläser waren Bestandteile des Angebots. Ein besonderes Highlight stellte das Goldwaschen in der Schwarza dar.

2016 fuhren 30 Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren vom 01. - 06.08.2016 in die Jugendherberge Schwarzburg im idyllischen Schwarzatal. Eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten, Ausflügen, Sport, Spiel, Lagerfeuer und Disko standen auf dem Programm. Das Deutsche Jugendherbergswerk Landesverband Thüringen e.V. organisierte, betreute und finanzierte erneut den kostenfreien Sommerferienspaß. Die Kinder wurden auch in diesem Jahr mit dem Bus in Weimar und Erfurt abgeholt und am Ende wieder zurück nach Hause gebracht.

2015 erlebten 32 sieben- bis zwölfjährige Kinder aus Weimar und Erfurt diesen kostenlosen Sommerferienspaß, den das Thüringer Jugendherbergswerk organisiert, betreut und finanziert. Die Reise ging vom 03. - 08.08.2015 in die Jugendherberge in Schwarzburg im Schwarzatal. Auf dem Programm standen Ausflüge nach Saalfeld in die Feengrotten und zur Oberweißbacher Bergbahn mit Besuch beim Glasbläser und dem Fröbelwald. Ein besonderes Highlight stellte das Goldwaschen in der Schwarza dar. Außerdem besuchten sie den Falkner und das Schloss Schwarzburg. Bei schönem sonnigem Wetter wurde natürlich auch viel gebadet. Die Kinder wurden mit dem Bus von den Haltepunkten Weimar und Erfurt abgeholt und auch wieder dorthin zurück gebracht.

2014 nahmen 30 sieben- bis zwölfjährige Kinder aus Weimar, Erfurt und Rastenberg an diesem kostenlosen Sommerferien-Spaß teil, den das Thüringer Jugendherbergswerk organisierte, betreute und finanzierte. Die Reise ging vom 17. - 24.08.2014 in die Jugendherberge in Schnett. Auf dem Programm standen Ausflüge nach Sonneberg ins Meeresaquarium und ins Spielzeugmuseum. Außerdem besuchten die Kinder einen Reiterhof und den Glasbläser. Natürlich wurde bei diesem schönen Wetter auch viel gebadet. Die Kinder wurden mit dem Bus von den Haltepunkten Weimar und Erfurt abgeholt und auch wieder dorthin zurück gebracht.

Seit vielen Jahren organisiert das Thüringer Jugendherbergswerk Sommerferienlager für Kinder im Alter von 6 – 14 Jahren. Die Kinder erhalten die Möglichkeit, fröhliche und abenteuerliche Ferientage zu verbringen. Die Reise geht in beliebte Ferienorte in Thüringer Jugendherbergen, wo die Kinder viele Höhepunkte und Überraschungen erleben.